Sie befinden sich: Knowledge Foundation » Studienprogramme » Industrie und Handel » International Purchasing Management (M.Sc.)

International Purchasing Management (M.Sc.)

Die Bedeutung des Einkaufs auf den strategischen und operativen Erfolg von Unternehmen ist hoch und wird immer wichtiger – wird aber häufig unterschätzt. Die Entwicklung des Einkaufs von einer häufig untergeordneten hin zu einer erfolgsentscheidenden Rolle als effizient und global ausgerichtete Beschaffungsfunktion führt zu einem Mangel an dafür hochqualifizierten Mitarbeitern und Führungskräften. Digitalisierung und „big data“, statistische Analysemethoden, eProcurement-Technologien, agile Einkaufs-Organisation, Innovation durch Kollaboration, Sustainability und Instrumente des Risikomanagement in der Supply Chain, sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten u.a. in der Verhandlungsführung und dem Projektmanagement sind nur einige Beispiele für die Anforderungen in Gegenwart und Zukunft. Dieses Master-Programm betont die Methoden- und Problemlösungskompetenz und vermittelt Ihnen die nötigen Schlüsselqualifikationen.

Zielgruppe

  • Berufsanfänger mit abgeschlossenem Bachelor-Degree, ggfs. bereits mit Berufserfahrung im Einkauf, die sich für Managementaufgaben qualifizieren und einen weiterführenden Abschluss erwerben möchten

  • Berufserfahrene aus anderen Unternehmensfunktionen, die sich für einen Karriereweg im Einkauf qualifizieren möchten

Programminhalte/Module

 Module des Studienprogramms

  • Purchasing Fundamentals (Purchasing and Procurement (Foundation); Supply Chain Management; Supply chain costing and controlling, International commercial and contract law)

  • Purchasing Personal Skills (Negotiation Techniwues Theory and practice; Project Management; Presentation and moderation)

  • Advanced Purchasing (Purchasing Data Analytics I; Product Development, Operations an Quality Management; Supply Market and Raw Material Economics; Sustainable Supply Chain Management)

  • Advanced Skills (Leadership and Organisation; Intercultural Management und Communication)

  • Advanced Purchasing Know How (Purchasing Data Analytics II; Supply Chain Financial Management; Purchasing Process and IT Management; International Purchasing Strategy)

  • Capstone Module (Study Trip; Project: International Strategic Purchasing)
  • Master-Thesis mit Kolloquium und Modul "academic methods

Anmeldung/Gebühren

Zeitliche Abwicklung

  •  Berufsbegleitend - insgesamt 4 Semester bzw. 24 Monate:
  • davon 3 Semester Präsenzphasen (insges. 65 – 70 Seminartage) sowie ein Thesissemester;
    Teilnehmende können in einem Umfang von ca. 75 % in ihrem Unternehmen arbeiten
  • ca. 4 Präsenztage alle 2 Wochen (i.d.R. Mi bis Sa.) sowie Internationale Exkursion zur globalen Beschaffung

  • Thesis: Abschlussarbeit im letzten Semester inkl. Modul „Wissenschaftliches Arbeiten“

  • Bachelor mit 180 ECTS Punkten haben die Möglichkeit, durch Zusatzleistungen insgesamt 300 ECTS zu erzielen – individueller Anerkennungs- und Entscheidungsprozess

Formalien

  • Bewerbungsschluss 15. Januar 2018

  • Programmbeginn April 2018

  • Programmsprache: Englisch

  • Abschlussnote 2,5 oder besser
  • Zugangsvoraussetzungen: überdurchschnittlicher Bachelorabschluss mit 210 ECTS (bei 180 ECTS Zusatzmodul erforderlich)
  • Arbeitsvertrag mit mindestens 25% Freistellung oder Bescheinigung der Selbständigkeit
  • Die Präsenzveranstaltungen finden an der Hochschule Reutlingen statt
  • Programmkosten können bei der Knowledge Foundation erfragt werden

Fragen und weitere Informationen:

Bei Inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die
Akademische Programmleitung

Bei Organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an den
Leiter Programm-Management

Akademische Programmleitung

Prof. Dr. Hans-Martin Beyer

Tel. 07121-2716025
Mail senden »

Lehrgebiete
  • Prinzipien von Corporate Finance
  • Investment & Finanzen
  • International Finanzierungsmanagement
  • Corporate Finance, insbesondere M&A / Unternehmensbewertung
  • Rating / Bonitätsbeurteilung
  • Finanzkrisen- / Insolvenzmanagement
  • Restrukturierung und Turn-Around
  • Automobilindustrie
  • Risikomanagement u.a. in der Supply Chain
Vita

Akademische Stationen:

  • Studiendekan des Studienprogrammes BSc International Business (auslaufend)
  • Stellvertretender Dekan der Fakultät School of International Business an der Hochschule Reutlingen
  • Mitglied in verschiedenen Gremien in der Fakultät School of International Business an der Hochschule Reutlingen
  • 2006 Berufung als Professor für "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Finanzierung" an die Hochschule Reutlingen
  • Promotion an der Universität Stuttgart
  • Lizenziat (entspr. MBA) der Universität St. Gallen

Berufserfahrung:

  • mehr als 13 Jahre Erfahrung in verschiedenen Analysten- und Führungspositionen in einem global tätigen Unternehmen der Automobilbranche mit den Schwerpunkten M&A, Unternehmensfinanzen, Restrukturierung, Controlling, strategische Planung & Implementierung (1992 - 2006)
  • Mitglied verschiedener Expertengremien, z.B. American Chamber of Commerce (AmCham), Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI), International Standardisation Organisation (ISO), European Council for Automotive R & D (EuCAR), Bundesforschungsministerium
  • Beratungserfahrung in den Bereichen Business Development, Entrepreneurship, Restructuring / Financial Distress Management

Prof. Dr. Matthias Freise

Tel. 07121-2718079
Mail senden »

Lehrgebiete

Fashion Chain Management, International Fashion Retail

Programm Management

Sandy C. Hemken

Gebäude 17
Raum 025
Mail senden »