Sie befinden sich: Knowledge Foundation » Studienprogramme » Industrie und Handel » Digital Business Management (M.Sc.) » Digital Business Management (M.Sc.) CGI

Digital Business Management (M.Sc.) - CGI

Noch Plätze verfügbar - Jetzt anmelden!

Strategien, Konzepte und Umsetzungskompetenz für Unternehmen in der Digitalen Transformation!

Die Digitale Transformation hat inzwischen wesentliche Bereiche in der Wirtschaft und Gesellschaft erfasst. Sie wird für viele Unternehmen zum Prüfstein werden, ob sie zielgerichtet und effizient auf die sich rasch ändernden Anforderungen am Markt reagieren können.

Unser zweijähriges duales Masterstudienprogramm ist die ideale Vorbereitung für den Einstieg in die Übernahme von Verantwortung in der Beratung, der Konzeption und der Anforderungsanalyse von kundengerechten Lösungen an der Schnittstelle zwischen Business und IT. Gestalten Sie in unseren anspruchsvollen Projekten die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden mit und sammeln Sie wertvolle Erfahrungen, die Sie gemeinsam mit CGI und der Hochschule Reutlingen bis zum Master of Science in Digital Business Management führen.


Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage von CGI

Mehr>>

Ziele und Hintergrund

Aus dieser Perspektive ist Digital Business an der Schnittstelle zwischen IT und Management anzusiedeln. Die Gestaltung und Umsetzung entsprechender Strategien umfasst zentrale Fragestellungen der Wirtschaftsinformatik. Dabei sind IT- und Managementkompetenzen in verschiedenen Themenbereichen gefragt. Die Bandbreite relevanter Inhalte bezieht sich u.a. auf die Gestaltung digitaler Strategien, die Prozessanalyse und das Prozessmanagement, neue Softwaretechnologien, Enterprise Architecture Management, Social Media, das Internet der Dinge und ein wirksames Change Management.

Das Master-Programm Digital Business Management vermittelt das Fachwissen und die Fähigkeiten, die erforderlich sind um digitale Geschäftsstrategien zu entwickelnund erfolgreich zu managen.

Anbieter

Das Herman Hollerith Zentrum. Ein kooperativer Lehr- und Forschungsverbund der Wirtschaftsinformatik am Standort Böblingen

Organisiert wird dieses Programm von der Knowledge Foundation, der Weiterbildungsstiftung der Hochschule Reutlingen.

Programminhalte/Module

Module des Studienprogramms 

  • Digital Business Essentials (Digitale Transformation, gesellschaftlicher Wandel, Mediennutzung, Konsumentenverhalten, digitale Geschäfts- und Betriebsmodelle)

  • Digital Business Processes (Analyse von Geschäftsprozessen, Automatisierung, Anreicherung von Prozessen durch digitale Inhalte, Geschäftsprozessentwicklungund -standardisierung)

  • Software Management (Softwarearchitektur und-management, zentrale Softwareanwendungen, Prinzipen der Softwareentwicklung, Social Media Monitoring & Management, Content Management Systeme)

  • Digital Strategy (Unternehmens- und Digitalstrategie, Analyse von Geschäftsmodellen, Kernthemender Digitalstrategie, Strategieentwicklung und-umsetzung)

  • IT Management (Enterprise Architecture Management, Aufbau einer IT Architektur, Zusammenspielzwischen Business und IT)

  • Social Media (Social Media Anwendungen, Anwendung und Einbindung von Facebook, Twitter und Co., Social Media im Kommunikationsmix, Community Management)

  • Change Management (Wandel in Unternehmen, Modelle für das Management von Veränderungen, Systemtheorie und Kybernetik, prozessorientierteV eränderungen, Rolle der Führung)

  • Internet of Things (IT Architekturen für das Internet der Dinge, Sensorennetzwerke, Wearables, Connected Car, Smart Home, Business- und IT-Anwendungen)

  • Wahlfächer (Enterprise Social Networks, Corporate Blogging, Big Data Analytics, Online Marketing)

  • Masterthesis (Wissenschaftliches Arbeiten, Erstellen der Thesis)

Rahmenbedingungen

Lehre durch Professoren der Fakultät Informatik und ESB Business School an der Hochschule Reutlingen sowie renommierte Experten aus der Praxis.

18 Monate Präsenz in Wochenendveranstaltungen (Freitag & Samstag): Optimale Kombination von Lernen und Anwenden in der Praxis, sowie individueller Zeiteinteilung.

Abschluss: Master of Science mit 90 bzw. 120 ECTS.

Anmeldung/Gebühren

Neben den formalen Voraussetzungen ist für eine Teilnahme an dem Studienprogramm ein bestehender Arbeitsvertrag mit der Firma CGI unerlässlich.

Potentielle Teilnehmer werden ausschließlich durch CGI benannt.

Eine direkte Bewerbung bei der Fakultät Informatik oder der Knowledge Foundation ist nicht möglich.

Fragen und weitere Informationen:

Bei Inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die
Akademische Programmleitung

Bei Organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an den
Leiter Programm-Management

Akademische Programmleitung

Prof. Dr. Alexander Rossmann

Tel. +49 (0)7121 271 4100
Mail senden »

Prof. Dr. rer. nat. Martin Schmollinger

Tel. 07121/271904048
Mail senden »

Lehrgebiete

Enterprise Java und Business Process Management

Publikationen

Online Publikationen:

M. Schießer, M. Schmollinger, Cloud Tutorial Java EE in a Day - Introduction to Java EE using a Cloud Development Environment, turngeek.press, 2015

M. Schießer, M. Schmollinger, Cloud Tutorial Series Java EE - Learn to develop Web Applications with Java EE 7 in a Working Week using a Cloud IDE, turngeek.press, 2015

M. Schießer, M. Schmollinger, Cloud Tutorial JavaServer Faces in a Day - Learn how to develop a Web UI using Java and JSF in barely a Day, turngeek.press, 2015

Print Publikationen:

M. Schießer, M. Schmollinger. Workshop Java EE 7 - Ein praktischer Einstieg in die Java Enterprise Edition mit dem Web Profile. dpunkt Verlag
1. Auflage August 2013
2. Auflage Oktober 2014

M. Schmollinger , E. Stricker et al. Process-oriented Incident Reporting in Health Care Organizations - Web Application Architecture and Modeling Experiences In Proceedings of the International Conference on Health Informatics (HEALTHINF 2012), SiTePress Digital Library, S. 219--224, 2012

M. Schmollinger, E. Stricker et al. A Challenge for Health Care Web Applications - From Data- to Process-Orientation. In Proceedings of the International Conference on Health Informatics (HEALTHINF 2011), SiTePress Digital Library, S. 42--51, 2011

E. Stricker, M. Schmollinger et al. Prozessorientierung für webbasierte Incident Reporting Systeme in Kliniken, Frank Duesberg (Hrsg.), Jahrbuch e-Health 2011 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen, S. 112--119, medical future Verlag, 3. November 2010

M. Schmollinger, M. Schießer. Freie Abläufe - Kostenloses BPM. iX Magazin für professionelle IT-Technologie, 8/2007, Heise-Verlag, 2007

M. Schmollinger, G. Siestrup. Web Services zur B2B-Kommunikation im Mittelstand. ERP Management - Zeitschrift für unternehmensweite Anwendungssysteme, 1/2006, Gito Verlag, 2006

Leitung Programm-Management

Sandy C. Hemken

Gebäude 17
Raum 025
Mail senden »