Alle Fakten

auf einen Blick!

Master of Science
International Purchasing Management - Hybrid

In Kooperation mit der
ESB Business School

Das Studienprogramm
auf den Punkt

Der globale Einkauf ist mitentscheidend für den strategischen und operativen Erfolg von Unternehmen – bei stetig wachsenden Anforderungen an die Qualifikation von Mitarbeitern und Führungskräften. Digitalisierung und „big data“, eProcurement-Technologien, agile Einkaufs- und Projektorganisation, Nachhaltigkeit, Risikomanagement in der Supply Chain, sowie interkulturelle Fähigkeiten sind nur einige Beispiele für die Anforderungen in Gegenwart und Zukunft. Dieses berufsbegleitende Master-Programm betont die Methoden- und Problemlösungskompetenz und vermittelt Ihnen die nötigen Managementqualifikationen in hybrider Form. Ein ausbalanciertes Konzept aus Präsenz- und Onlinelehre ermöglicht persönliche Interaktion und Networking bei hoher Zeiteffizienz.

Nächster Start: Anfang Oktober, Bewerberschluss: 15.07.2021

„Wer den berufsbegleitenden Master International Purchasing Management an der KFRU in Kooperation mit der ESB Reutlingen studiert, kann sich auf Internationalität, Praxisnähe und kleine Studiengruppen freuen. Durch interaktive und kurzweilige Vorlesungen, wird selbst herausfordernder Inhalt spannend und nachhaltig vermittelt. Durch Präsentationen, Case-Studies und einer offenen Kommunikation zwischen Professoren und Studierenden, wird Erlerntes geübt und lässt sich im Berufsalltag sofort integrieren. Für mich eine optimale Verbindung von beruflicher Karriere und akademischer Weiterbildung!“

Antonia Bloch, Teilnehmerin des Studienprogrammes International Purchasing Management

Online-Programmvorstellungen

Vorstellung über Zoom

  • 19. Mai, 19 Uhr

  • 09. Juni, 18 Uhr

  • 01. Juli, 18 Uhr

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bei Interesse per email  für die gewünschte Programmvorstellung an. Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung.
 

FAQ zum Studienprogramm

Wer sollte sich für das Studienprogramm entscheiden?

  • Ambitionierte Berufsanfänger mit abgeschlossenem Bachelor, ggfs. bereits mit Berufserfahrung im Einkauf, die effizient einen weiterführenden Abschluss erwerben und sich für Managementaufgaben qualifizieren wollen

  • Berufserfahrene aus allen Unternehmensfunktionen, die sich effizient und gezielt für weitere Karriereschritte im Einkauf qualifizieren wollen

Welche Module umfasst das Studienprogramm?

  • Purchasing and Supply Chain Management Fundamentals (Purchasing and Procurement; Supply Chain Management)

  • Accounting and Law (Supply Chain Costing and Controlling, International Commercial and Contract Law)

  • Purchasing Personal Skills (Negotiation Techniques; Project Management; Presentation and Moderation)

  • Purchasing Data Analytics

  • Product Development, Operations and Quality Management

  • Purchasing Finance & Economics (Supply Market and Raw Material Economics; Supply Chain Financial Management)

  • Intercultural Leadership and Organisation (Leadership and Organisational Development; Intercultural Management and Communication)

  • Purchasing Strategy (Sustainable Supply Chain Management; International Purchasing Strategy)

  • Purchasing Process and IT Management

  • Capstone Module: Integrated Purchasing Project

  • Master Thesis

Was für Rahmenbedingungen hat dieses Studienprogramm?

  • Berufsbegleitend - Vollzeit-Berufstätigen empfehlen wir eine Freistellung von 20-25%

  • Dauer: 4 Semester mit 67 Lehrtagen in Blöcken (Semester 1-3) - bis zu 50 % Online

  • i.d.R. 4 Lehrtage alle 2 Wochen meist von Mittwoch bis Samstag

  • Internationale Exkursion im dritten Semester

  • Master Thesis im vierten Semester 

  • Bachelor mit 180 ECTS können durch Zusatzleistungen insgesamt 30 ECTS erzielen – individueller Anerkennungs- und Entscheidungsprozess

Formalien

  • Nächstmöglicher Programmstart zum Wintersemester 2021 (Oktober) in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl

  • Bewerbungsschluss zum Wintersemester: 15. Juli des Jahres

  • Programmsprache Englisch

  • Die Präsenzveranstaltungen finden i.d.R. an der Hochschule Reutlingen statt

  • Programmkosten können bei der Knowledge Foundation erfragt werden

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für dieses Studienprogramm?

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit 210 ECTS (bei 180 ECTS Zusatzmodul erforderlich)

  • Betriebs- bzw. wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

  • Nachgewiesene Englischkenntnisse Niveau B2 (nach GER) gemäß § 2 der Sprachensatzung der HSRT

  • Bei Bachelorabschlüssen, die nicht in Deutschland erworben wurden, muss der Bewerber eine Zeugnisanerkennung des Studienkollegs Konstanz vorlegen

  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlgespräch

Ist das Studienprogramm akkreditiert / gerankt?

Dieses Studienprogramm ist FIBAA programmakkreditiert.
Das Masterstudienprogramm ist das einzige Programm im deutschsprachigen Raum, das unter die TOP Programme im EDUNIVERSAL BEST MASTERS RANKING gewählt wurde - ausgezeichnet mit 3 Sternen und im weltweiten Ranking auf Platz 22.

Video

Alles klar?

Dann bewerben Sie sich jetzt online.

Noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns gerne oder fordern Sie weiteres Infomaterial an.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an
Prof. Dr. Hans-Martin BeyerExecutive Programme Advisor

E-Mail schreiben

Prof. Dr. Matthias FreiseExecutive Programme Advisor

E-Mail schreiben

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an
Nadine AbeleBusiness Development Manager & Programme Coordinator

Gebäude 17
Raum 024
Tel. 07121 271 9603

E-Mail schreiben