Sie befinden sich: Knowledge Foundation » Studienprogramme » Industrie und Handel » Doctor of Business Administration (DBA)

Doctor of Business Administration (DBA)


-Dieses berufsbegleitende Doktorprogramm ist eine in Deutschland und international anerkannte Promotion, die den Absolventen zum Tragen des Dr.-Titels ermächtig-


Ein berufsbegleitendes Promotionsprogramm für ambitionierte Führungskräfte.

Wer schon bereits einen MBA oder Master hat und sich im Berufsleben schon beweisen konnte, hat sich vielleicht schon folgende Fragen gestellt: Wie kann man sich weitere Karrierechancen in Industrie und Wirtschaft eröffnen? Wie kann die Performance im eigenen Berufsfeld gesteigert werden? Auf welchem Weg wird man zu einem ausgewiesener Experten? Wie kann man seine praktische Expertise wissenschaftlich fundiert auch in die Hochschullehre einbringen?

Der Doctor of Business Administration (DBA) ist eine einzigartige, praxisorientierte Promotion, die speziell auf die Bedürfnisse berufstätiger Führungskräfte ausgerichtet ist. Dieses strukturierte Programm bietet eine Schritt-für-Schritt-Betreuung, die ein Promotionsvorhaben auf sehr hohem wissenschaftlichem Niveau zeitlich und ablauftechnisch berechenbar macht.

Mehr>>


Ziele und Hintergrund

  • Herkömmliche Promotionsmöglichkeiten sind in Deutschland auf junge Vollzeit-Doktoranden ausgerichtet, die für den Lehrstuhl des betreuenden  Lehrstuhls tätig sind.
  • In einem solchen Umfeld ist die Betreuung berufsbegleitender Promotionsvorhaben von Führungskräften meist schwierig, was sich in hohen Abbrecherquoten und einer sehr langen und unberechenbaren Promotionsdauer niederschlägt.

Der Doctor of Business Administration (DBA) ist konsequent auf die Situation berufstätiger Professionals ausgerichtet. Er adressiert reale Herausforderungen der unternehmerischen Praxis und zielt auf das Hervorbringen von innovativen Managementkonzepten ab, die praktisch nutzbar sind.

Anbieter

Das Promotionsprogramm wird auf dem Campus der Hochschule Reutlingen vom International Institute for Strategic Leadership an der Hochschule Reutlingen organisiert.

Anbieter ist die University of Portsmouth in England, die den Doktor-Titel vergibt und die die Betreuung der berufstätigen Doktoranden gemeinsam mit Professoren der ESB Business School in Reutlingen übernimmt.

Zielgruppe


Der DBA wendet sich an Führungskräfte, die bereits einen MBA, Master oder ein Universitätsdiplom erworben haben und die

  • ihre berufliche Karriere auf eine neue Stufe bringen wollen.

  • ihr professionelles Wissen und Können erweitern möchten.

  • einen prestigeträchtigen Promotionsabschluss im Rahmen eines strukturierten Programms erwerben möchten.

  • möglicherweise auch an ein künftiges Engagement in der Hochschullehre denken.

Programminhalte/Module

Programminhalte

Das Programm dauert mindestens drei Jahre und hat eine Regelstudienzeit von vier Jahren. Im ersten Jahr werden in drei einwöchigen Lehrblöcken die Grundlagen für praxisorientierte Forschung auf hohem Niveau vermittelt. Ab dem zweiten Jahr wird am individuellen Forschungsprojekt gearbeitet, dessen Ergebnisse dann in eine Dissertation mündet.

Module des Studienprogramms

Das erste Studienjahr besteht aus drei Blockwochen, die über das Jahr verteilt sind. Vier Lehrmodule erstrecken sich über diese drei Blöcke:

  • Professional Review and Development
  • Advanced Research Techniques
  • Publication and Dissemination
  • Research Proposal Development

Ab dem zweiten Jahr gibt keine formale Präsenzphasen, bis auf eine jährlich stattfindende „Research Conference“, die einen Tag lang dauert und wo Fortschritten von den Teilnehmern präsentiert werden. Ab dem zweiten Jahr steht die Betreuung durch zwei Supervisors (einer von der University of Portsmouth und einer von der ESB Business School) im Vordergrund. Es wird ein monatlicher Kontakt mit dem Supervisor-Team vom Doktoranden erwartet. Dieser kann über Skype und E-Mail erfolgen, sollte aber auch eine persönliche Begegnung im Jahr beinhalten.


Rahmenbedingungen

Methodik: Englischsprachige Vorlesungen mit anschließenden Hausarbeiten, Erstellung und Verteidigung einer Doktorarbeit.

  • Vorlesungen durch Dozenten der Business School der University of Portsmouth
  • Betreuung der Forschungsarbeit durch Supervisors der University of Portsmouth und der ESB Business School
  • Abschluss: Doktor of Business Administration, in Deutschland als „Dr.“ führbar
  • 360 britische Credits (entspricht 180 ECTS credits) auf Doktor-Niveau

Anmeldung/Gebühren


Zeitliche Abwicklung

  • Mind. 3 Jahre Studium, Regelstudienzeit von 4 Jahren
  • Drei Blockwochen über das erste Studienjahr verteilt (Oktober, Februar und Mai)
  • Ab dem zweiten Jahr keine formale Präsenzphasen, sondern Betreuung durch zwei Supervisors (einer von der University of Portsmouth und einer von der ESB Business School)
  • Zeitlicher Studieraufwand von 10-15 Stunden pro Woche

Formalien

  • Bewerbungsschluss jährlich Mitte Juni
  • Programmbeginn jährlich im Oktober
  • Zugangsvoraussetzungen: MBA, Master oder Universitätsdiplom sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Die Präsenzveranstaltungen finden an der Hochschule Reutlingen statt – bis auf eine Woche an der University of Portsmouth in England
  • Die Programmkosten sind der Broschüre zu entnehmen

 

Der Antrag auf Zulassung befindet sich rechts im Service Panel.

Fragen und weitere Informationen:

Bei allen Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte an die
Akademische Programmleitung

Akademische Programmleitung

Prof. Dr. Daniel Simonovich

Mail senden »

Lehrgebiete
  • Strategic Management
  • Organisational Leadership
Vita
  • Adjunct Professor am INSEAD
  • Visiting Professor an der HEC Paris und an der TU München
  • Leiter des International Institute for Strategic Leadership
  • Dekan ESB und Vizepräsident der Hochschule Reutlingen
  • Berater bei Booz & CompanyBerater bei CSC Index
  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der EBS
  • MBA vom INSEAD
  • MS von der Ecole Centrale Paris
  • Diplom in Informatik und Wirtschaftswissenschaften von der Universität Hamburg
  • Postgraduate Diploma in Computer Science von der Cambridge University
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

Dr. Timea Havar-Simonovich

Mail senden »